Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

  • Kontakt
  • Übersicht
  • drucken
  • Info in English
Message

Halt für besondere Kinder

Der Pflegekinderdienst sucht „Ankerfamilien“, die sich vorstellen können, Kinder über sechs Jahre bei sich aufzunehmen.

Diese Kinder haben aufgrund ihrer Vorgeschichte erhöhten Betreuungs- und Förderbedarf. Für interessierte Familien besteht auch die Möglichkeit, Ankerfamilie „auf Probe“ zu sein, d. h. einem Kind im Krisenfall einen zeitlich begrenzten Pflegeplatz für einen Zeitraum von drei Monaten zu bieten.

Neuer Halt für „schwierige“ Kinder

In Vorarlberg leben 235 Kinder in einer Pflegefamilie. Meist sind diese Kinder bereits als Babys oder im Kleinkindalter in die Pflegefamilie gekommen. Ankerfamilien bieten ergänzend dazu älteren, zumeist auch „schwierigen“ Kindern, die nicht mehr bei ihren leiblichen Eltern leben können, neuen Halt.

Verlässlich bleiben

Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Aufgabe sind Einfühlungsvermögen in die Lebenswelt des Kindes und eine hohe Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie. Erfahrung im Umgang mit Kindern, Flexibilität und ein „langer Atem“ sind ein weiteres Muss. „Wir suchen für diese Kinder Menschen, die an sie glauben, die Grenzen setzen und verlässlich bleiben“, sagt Isabella Böckle, Leiterin des Pflegekinderdienstes.

Gute Begleitung

Der Pflegekinderdienst bietet Vorbereitung, Schulung und umfassende Unterstützung. Auch eine entsprechende finanzielle Vergütung ist garantiert.

Kontakt & Infos: , T +43/5522/82253-19



Sag Ja!

Dringend Pflegefamilien für Kinder jeden Alters gesucht. mehr »

Ankerfamilien

Ankerfamilien

Wir suchen Familien, die besonderen Kindern neuen Halt geben. mehr »

Offene Stellen

freie.stellen.

Alle Stellenangebote des Vorarlberger Kinderdorfs. mehr »

Film Kinderschutz


Das Video „Kinderschutz sind wir alle“ schärft den Blick für ein sensibles Thema.